Greifvogelsilhouetten

Hier kann man die Umrisse einiger Greifvögel als Windows-Metafile-Dateien (wmf) herunterladen.
Sie können ausgedruckt als Vorlage zum Basteln mit Papier oder Fensterfarben dienen. Klebt man die Silhouetten an Fensterscheiben, können sie tödliche Kollisionen kleiner Vögel mit dem durchsichtigen Glas verhindern.



Bitte die Datei "greifvogelsilhouetten.zip" herunterladen (52 kB). Sie enthält alle 20 WMF-Dateien.
Man kann die WMF-Dateien mit unterschiedlichen Grafik- und Office-Programmen öffnen und drucken. Sie können ohne Qualitätsverlust beliebig groß ausgedruckt werden.

Beispiel Microsoft Word: Menü "Einfügen" - Untermenü "Grafik" - "Aus Datei...". Dann muss man eine WMF-Datei auswählen und den Auswahldialog schließen.

Beispiel WordPad: Menü "Einfügen" - "Objekt...". Dann muss die Option "Aus Datei erstellen" ausgewählt werden. Nun kann mit der "Durchsuchen..."-Schaltfläche eine WMF-Datei ausgewählt werden.

Anschließend kann man noch die gewünschte Größe des Bildes einstellen.


Von jedem Motiv sind fünf WMF-Dateien vorhanden.
  1. Dünne Umrisslinie: Eignet sich am besten als Bastelvorlage zum Ausschneiden und spart beim Ausdrucken Tinte.
  2. Dicke Umrisslinie: Eignet sich am besten als Vorlage für Fensterfarben und verbraucht beim Ausdrucken relativ wenig Tinte.
  3. Schwarz: Die klassische Silhouette fürs Fenster.
  4. Rot: Kann angeblich besser von den Vögeln wahrgenommen werden als die schwarze Silhouette.
  5. Rot mit gelbem Rand: Soll noch besser für die Vögel erkennbar sein.
Die WMF-Dateien wurden von erstellt. Eine gewerbliche Nutzung ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt.

Baumfalke und Sperber

Baumfalke von unten

baumfalke_unten

Sperber von unten

sperber_unten

Baumfalke seitlich

baumfalke_seitlich

Sperber seitlich

sperber_seitlich

Baumfalke (Falco subbuteo) und Sperber (Accipiter nisus) sind zwei etwa gleich schwere (130-350 g) Greifvögel, die sich beide überwiegend von Vögeln bis zur Größe kleiner Tauben ernähren. Der Baumfalke jagt eher kleinere Vögel und zusätzlich noch viele Insekten. Dennoch haben die beiden Arten einen ganz unterschiedlichen Körperbau. Der Baumfalke hat sehr lange, schmale und spitze Flügel, während die Flügel des Sperbers viel kürzer, breiter und an den Enden etwas abgerundet sind. Außerdem hat der Sperber einen etwas längeren und breiteren Schwanz. Diese Unterschiede erklären sich durch die unterschiedlichen Jagdstrategien. Der Baumfalke jagt im freien Luftraum, wobei er dank seiner langen Flügel extrem hohe Geschwindigkeiten von bis zu 240 km/h erreicht. Dagegen jagt der Sperber im Wald, wo er mittels seiner kurzen Flügel sehr wendig zwischen den Bäumen und Sträuchern manövrieren kann.

T-Shirts!

Bei Spreadshirt gibt es T-Shirts mit diesen Motiven.

Links

Ob die Vögel wirklich Angst vor den Silhouetten der Greifvögel haben, ist umstritten. Es gilt als wahrscheinlicher, dass die Vögel die Fenster einfach nur aufgrund der Bilder besser sehen können. Folglich dürften viele kleine Bilder, die über die ganze Fensterscheibe verteilt sind, wirksamer sein als eine einzelne große Greifvogelsilhouette.
Den besten Schutz für die Vögel bieten senkrechte Streifen über die gesamte Höhe des Fensters.

Näheres dazu findet sich auf der Internetseite des NABU (Naturschutzbund Deutschland e.V.).

transparente Lärmschutzwand mit senkrechten Streifen Eine vorbildlich mit senkrechten Streifen versehene transparente Lärmschutzwand.

Neuerdings gibt es auch spezielles Vogelschutzglas. Es reflektiert das Ultraviolettlicht (UV-Licht) der Sonne, welches von Vögeln gesehen werden kann. Dazu hat der Deutschlandfunk einen Artikel verfasst.

Die Wildvogelhilfe beschreibt ausführlich die Verletzungsrisiken für Vögel bei Kollisionen.

Zur Eingangsseite dieser Homepage.

Gästebuch




Besucher. Letzte Änderung am 16.09.2010.